Lebenslang vereint in der Sache!

Lebenslang vereint in der Sache!

Unter diesem Motto findet vom 6. bis 9. September 2012 das XI. Internationale QueerFootballFanclub Treffen erstmals in Bremen statt.

QFF ist ein 2006 gegründetes Bündnis von inzwischen 22 schwul-lesbischen Fanclubs aus Deutschland, der Schweiz und Spanien mit über 800 Mitgliedern. Sie verstehen sich als Fanorganisation, die sich nicht nur, aber auch gegen die Homophobie in Fußballstadien richtet.

Der direkte Dialog mit anderen Fans, Organisationen und Verbänden ist QFF ein ganz wichtiges Ziel, deshalb wird es neben der internen Netzwerkarbeit am Samstagmorgen im Weser-Stadion auch Programmpunkte geben, die für die interessierte Öffentlichkeit gedacht sind. Ausrichter „Green Hot Spots“ laden zu folgenden Veranstaltungen ein:

Donnerstag, 06.09.2012, 20.00 Uhr Lesung aus „Themba“ dem berührenden Roman über Fußball und AIDS in Südafrika von und mit Lutz van Dijk im Forum Kirche, Hollerallee 75 (Eintritt frei).

Samstag, 08.09.2012, 15.30 Uhr Podiumsdiskussion: „Homosexualität und Homophobie – Eine Aufgabe für Fans und Fanprojekte?“ mit Gästen aus der Fanszene, Politik und Fanprojekten im OstKurvenSaal (Eintritt frei).

Samstag, 08.09.2012, ab 23 Uhr Party: You’ll never dance alone – STAND.UP bringt das Runde ins Eckige im Magazinkeller, Schlachthof Bremen (Eintritt bis 24.00 Uhr 2,50 € danach 3,00

Schreibe einen Kommentar

2 × zwei =

Menü schließen